Willkommenes Wasser mitten in der Wüste

Beschreibung

Diese natürliche Oase mit ihren Quellen, weiten Palmenhainen, einem künstlichen See und Israels größtem Schwimmbecken, ist ein willkommener Anblick mitten in der Wüste. Der Park erstreckt sich über ein Gebiet von Tausenden von Acres direkt neben dem Kibbuz Tse'elim im breiten Bett des Nahal Besor (Besor-Fluss). Ein Pfad, der südlich des Parks am Besor-Fluss entlang nach Tel Sharuhen führt, bietet viele Plätze zum Picknicken, Schwimmen und Sporttreiben. Die klare Luft der Negev-Wüste und die Kombination von einzigartiger Vegetation und Wasserquellen machen diesen Besuch zu einem erholsamen Erlebnis.

Ausflugstip: Der Kontrast zwischen dem Grün des Parkes und dem Gelb der Wüste.

Öffnungszeiten

Alle Nationalparks sind an sieben Tagen der Woche ab 08:00 Uhr geöffnet. Einlaß ist bis 30 Minuten vor Schließungszeit.

In En Avdat und Bet Guvrin-Maresha wird der Einlaß bis 60 Minuten vor Schließungszeit gewährt.

Oktober bis März: 08:00 - 16:00 Uhr
April bis September: 08:00 - 17:00 Uhr

An Freitagen und an den Tage vor jüdischen Feiertagen: Alle Nationalparks schließen eine Stunde eher als an Wochentagen. Am Abend des Rosh Hashana und vor Pessach schließen alle Parks zwei Stunden eher. Am Tag vor Yom Kippur schließen alle Parks bereits um 12:00 Uhr. An Yom Kippur bleiben die Parks geschlossen.

Zuletzt geändert am 27.12.2015
Facebook
Google+
Twitter