Der immergrüne Berg

Beschreibung

Dieser 22000 Acre große Nationalpark besitzt natürliche Eichen- und Kiefernwälder, wunderschöne Aussichtspunkte und über 25 Erholungsgebiete, die hoch oben auf dem Karmelgebirge gelegen sind. Fahrrad- und Wanderwege, Campingplätze sowie die vielen stillen und intimen Plätzchen zum Erholen und Ausspannen machen diesen Park für jedermann interessant, genau wie zu Zeiten der Antike. Die historischen Stätten und Höhlen, die innerhalb des Parks entdeckt wurden, bezeugen, dass hier prähistorische Menschen gewohnt haben. Die in der Gegend liegenden drusischen und jüdischen Dörfer verfügen über Übernachtungsmöglichkeiten, Läden, lokale Kunsthandwerksbetriebe und Restaurants.

Ausflugstip: Die üppige Vegetation macht dieses Gebiet zu einem der grünsten Plätze in ganz Israel.

Öffnungszeiten

Alle Nationalparks sind an sieben Tagen der Woche ab 08:00 Uhr geöffnet. Einlaß ist bis 30 Minuten vor Schließungszeit.

In En Avdat und Bet Guvrin-Maresha wird der Einlaß bis 60 Minuten vor Schließungszeit gewährt.

Oktober bis März: 08:00 - 16:00 Uhr
April bis September: 08:00 - 17:00 Uhr

An Freitagen und an den Tage vor jüdischen Feiertagen: Alle Nationalparks schließen eine Stunde eher als an Wochentagen. Am Abend des Rosh Hashana und vor Pessach schließen alle Parks zwei Stunden eher. Am Tag vor Yom Kippur schließen alle Parks bereits um 12:00 Uhr. An Yom Kippur bleiben die Parks geschlossen.

Verwandte Gruppenreisen

Zuletzt geändert am 05.01.2016
Facebook
Google+
Twitter