Reiseinformationen

Prospekt (pdf)

Reiseinformationen

12-tägige Pilgerreise

Reisen Sie gemeinsam mit Freunden durch Israel. 12 Tage/11 Übernachtungen reisen wir gemeinsam durch das Land der Bibel, Israel. Im Jahr 2020 liegt unser Fokus auf der Mittelmeerküste, dem Norden Israels sowie Jerusalem. Neben den zahlreichen klassischen Sehenswürdigkeiten möchten wir auch Besichtigungen abseits der klassischen Ziele besuchen sowie Zeit zur Erholung finden. Wir würden uns freuen Sie auf der Reise begrüßen zu dürfen.


ab 1.998,00 €

Termine

Tag Beschreibung Ort
1
(05.03.2020)
Anreise

Gemeinsam fliegen wir ab Nürnberg über Wien nach Israel Flugzeiten: 08:20 – 09:30 Uhr, Nürnberg – Wien / 10:25 – 14:55 Uhr, Wien – Tel Aviv (Flugzeitenänderungen vorbehalten). Empfang durch einen Repräsentanten am Flughafen in Tel Aviv und Begrüßung durch den Reiseleiter. Fahrt zu unserer Unterkunft in der Altstadt Jaffa, dem biblischen Joppe, der Mittelmeermetropole Tel Aviv. In Tel Aviv angekommen kurzer Spaziergang durch Jaffa. Wir besichtigen den Tell Jaffa mit einem wunderbaren Blick auf Tel Aviv und gehen vorbei am alten Stadttor aus der Zeit des Pharaos Ramses ins Künstlerviertel mit seinen zahlreichen Galerien. Ankunft im Hotel. Abendessen und Übernachtung.

Hotel Ruth Daniel (***), Tel Aviv-Jaffa
2
(06.03.2020)
Tel Aviv-Jaffa

Stadtführung entlang des Rothschildboulevards des modernen Tel Aviv mit seiner Bauhausarchitektur („Weißen Stadt“): Kaum eine andere Stadt der Welt verfügt über ähnlich viele im Bauhaus-Stil errichtete Gebäude - ein Dorado für Architektur-Fans! Besichtigung der Independence Hall (Unabhängigkeitshalle) in der Ben Gurion den Staat Israel ausrief. Am Nachmittag besichtigen wir die Ausgrabungen von Caesarea, den Hafen von Herodes. Rückfahrt nach Tel Aviv, Abendessen und Übernachtung.

Hotel Ruth Daniel (***), Tel Aviv-Jaffa
3
(07.03.2020)
nördliche Mittelmeerküste

Wir verlassen Tel Aviv und fahren hinauf auf den Berg Karmel bei Haifa. Wir besichtigen hier das Elia-Kloster Muhraka. Fahrt vorbei an Haifa (kurzer Panoramablick auf die Stadt und die Bahaigärten) nach Rosh Hanikra, den beeindruckenden weißen Kalkfels-Grotten direkt an der Grenze zum Libanon. Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn. Letzte Station des Tages ist Tefen mit dem Besuch des Jeckes Museums, dem Museum zur Geschichte der deutschsprachigen Juden. Fahrt zur Unterkunft am See Genezareth, Abendessen und Übernachtung.

Kibbuz Degania Bet, See Genezareth
4
(08.03.2020)
Galiläa

Besuch des Kibbuzes Misgav Am direkt an der israelisch-libanesischen Grenze. Vor Ort erfahren wir mehr über das Leben an der Grenze sowie zur Sicherheit Israels. Fahrt nach Banias, dem biblischen Caesarea Philippi. Kurze Wanderung zu den Wasserfällen. Fahrt hinauf auf den Golan, in die Kleinstadt Katzrin. Besichtigung und Weinverkostung in einer Winzerei auf dem Golan. Ausblick hinüber nach Syrien und Erläuterungen zur aktuellen politischen Lage auf dem Golan. Rückfahrt an den See Genezareth. Führung durch den Kibbuz, eine Siedlungsform, welche nur in Israel gelebt wird. Abendessen und Übernachtung.

Kibbuz Degania Bet, See Genezareth
5
(09.03.2020)
See Genezareth

Den Vormittag Besichtigung der christlichen Stätten Nazareths sowie Nazareth Village, einem Nachbau eines Dorfes in Gaililäa zu Zeiten Jesu. Anschließend widmen wir uns den christlichen Stätten am See Genezareth: Wir besuchen den Berg der Seligpreisungen, die Ruinen der Stadt Kapernaum mit der uralten Synagoge, in denen bereits zu Zeiten Jesu gelehrt wurde sowie die Tabgha, die Brotvermehrungskirche. Anschließend genießen wir eine Bootsfahrt auf dem See Genezareth, begleitet von Sänger und Fischer Daniel Carmel (angefragt!). Rückfahrt zur Unterkunft, Abendessen und Übernachtung.

Kibbuz Degania Bet, See Genezareth
6
(10.03.2020)
Jordantal und Totes Meer

Wir verlassen den Norden und Fahren hinunter ans Toten Meer. Mit 400 Meter unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer der tiefste bewohnte Ort unserer Erde. Kurz bevor wir das Toten Meer erreichen, auf Höhe Jerichos, besuchen wir die Taufstelle Qasr el Yahud am Jordan. Nach einem kurzen Ausblick auf das St. Georgs-Kloster im Wadi Qelt geht es zu unserer Unterkunft am Toten Meer. Möglichkeit, die Annehmlichkeiten unserer Unterkunft zu nutzen. Das Kibbuz verfügt über zwei Spa-Anlagen, eine direkt im Kibbuz und eine zweite am Strand des Toten Meeres. Zutritt zur Anlage direkt im Kibbuz ab 16 Jahren und gegen Gebühr (ca. 50 Shekel). Nach dem Abendessen fahren wir zur Felsenfestung Masada, hier erleben wir eine faszinierende Ton- und Lichtshow, welche auf die Festung projiziert wird. Übernachtung im Kibbuz Ein Gedi.

Kibbuz Ein Gedi (Standard), Totes Meer
7
(11.03.2020)
Totes Meer

Nachdem wir am Vorabend die spannende Lichtshow sehen durften möchten wir heute die Felsenfestung Masada „erobern“. Mit der Seilbahn gelangen wir hinauf zur Herodes-Festung, die über dem Toten Meer thront. Auf der Festung sehen wir u. a. die Überreste des Herodespalastes, die Thermen und die Vorratsmagazine und unterhalten uns über die Bedeutung des „Mythos Masada“. Anschließend Wanderung im Nationalpark Ein Gedi, eine grüne Oase mit Wasserfällen mitten in der Wüste. Badezeit am Strand des Toten Meeres. Abendessen und Übernachtung.

Kibbuz Ein Gedi (Standard), Totes Meer
8
(12.03.2020)
Fahrt nach Jerusalem

Wir fahren hinauf nach Jerusalem. In Jerusalem angekommen erster kurzer Panoramablick vom Skopusberg auf die Stadt. Heute jedoch möchten wir (noch) nicht die Stadt Jerusalem besichtigen, sondern die umgebenden Städte in Judäa und Samaria . Wir fahren nach Hebron und Besuchen die Machpela-Höhle, die Gräber der Erzväter. Auf dem Rückweg nach Jerusalem besuchen wir das Herodium, den Ruhe- und Erholungspalast von Herodes bei Bethlehem. Weiterfahrt nach Jerusalem. Am Abend Begegnung im Hotel mit Arye Sharuz Shalicar (angefragt!). Abendessen und Übernachtung im wunderschönen Hotel Yehuda.

Hotel Yehuda (****), Jerusalem
9
(13.03.2020)
Jerusalem

Wir beginnen den Tag mit der Auffahrt auf den Ölberg. Bevor wir jedoch mit dem klassischen Besichtigungsprogramm beginnen, werden wir „Hand anlegen“. Wir nehmen an einem archäologischen Workshop teil und dürfen anschließend das gelernte in die Tat umsetzten. Nach Anleitung werden wir Schutt vom Tempelberg sieben und alte Münzen und weitere Fundstücke suchen. Zu Fuß geht es nun vom Ölberg hinab, vorbei am jüdischen Friedhof und der Tränenkapelle Dominus Flevit zum Garten Getsemane mit seinen jahrhunderte alten Olivenbäumen, sowie der Kirche der Nationen.. Wir betreten nun die Altstadt Jerusalems durch eines seiner Tore und folgen der Via Dolorsa durch die engen Gassen der Altstadt bis zur Grabeskirche (mit Besichtigung dieser). Wir besuchen zudem die St. Anna Kirche mit toller Akustik und den Teich Bethesda bevor wir rechtzeitig zum Empfang des Shabbats an der Klagemauer ankommen. Abendessen und Übernachtung.

Hotel Yehuda (****), Jerusalem
10
(14.03.2020)
Jerusalem (2)

Auch den heutigen Vormittag widmen wir erneut der Altstadt Jerusalems! Wir beginnen den Tag jedoch außerhalb der Altstadtmauern, im Gartengrab. Abendmahl am Gartengrab. Fortführung der Altstadtführung. Weiter geht es zum Berg Zion mit dem Besuch der Hahnenschreikirche (St. Peter Gallicantu) und dem Abendmahlsaal. Freie Zeit in der Altstadt von Jerusalem. Abendessen und Übernachtung.

Hotel Yehuda (****), Jerusalem
11
(15.03.2020)
Jerusalem (3)

Heute besichtigen wir die Davidstadt, den ältesten besiedelten Teil der Stadt Jerusalem. Wer möchte hat die Möglichkeit durch den Wassertunnel, den König Hiskia anlegen ließ zu spazieren. Am Nachmittag eindrücklicher Besuch der Holocaustgedenkstätte und Museum Yad Vashem. Abschluss des Tages und der Reise auf dem großen Obst- und Gemüsemarkt Mahane Yehuda. Abendessen und Übernachtung.

Hotel Yehuda (****), Jerusalem
12
(16.03.2020)
Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen! Fahrt über Knesset - dem israelischen Parlament - zum Flughafen. Rückflug mit Lufthansa von Tel Aviv über Frankfurt nach Nürnberg: 16:20 – 20:00 Uhr, Tel Aviv – Frankfurt / 21:00 – 21:45 Uhr, Frankfurt - Nürnberg (Flugzeitenänderungen vorbehalten). Auf Wiedersehen und L'shanah haba'ah b'Yerushalayim ("Nächstes Jahr in Jerusalem")!

Programmänderungen vorbehalten!

Termine

Anmeldung offen
Termin garantiert
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung geschlossen
Status Reisedatum Guide Anmeldeschluss Preis
05.03.2020 bis 16.03.2020
Purim Osterferien (HH)
30.11.2019 1.998,00 € Anmelden

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit Lufthansa/Austrian ab/bis Nürnberg
  • Flughafengebühren, Luftverkehrssteuer, Kerosinzuschlag, Sicherheitsgebühren
  • Gruppentransfer bei Ankunft und Abreise in Israel
  • 11 Übernachtungen in genanntenUnterkünften
  • Verpflegung: Halbpension (Frühstück/Abendessen)
  • lizenzierter Reiseleiter in Israel
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus in Israel laut Programm
  • Eintrittsgelder und Parkgebühren laut Programm
  • Kopfhörer-System (Guide - Gruppe)
  • Gepäckträgerkosten in den Hotels

Zubuchbare Leistungen

Zimmerupgrade im Kibbuz Ein Gedi , Einzelzimmer

Exkludierte Leistungen

  • landesübliche Trinkgelder für Busfahrer, Reiseleiter und Hotelpersonal in Höhe von 65,- EUR/Person
  • Auslandskranken- und Reiserücktrittskostenversicherung
  • zusätzliche Mahlzeiten (Mittagessen/Imbiss) und Getränke
  • persönliche Ausgaben

Zahlungsinformationen

Anzahlung in Höhe von € 150,- pro Person.
Restzahlung bis spätestens 28 Tage vor Abflug.

Stornobedingungen

Bei Stornierung fallen folgende Gebühren (pro Person) an:
  • bis 95 Tage vor Abreise: EUR 150,00
  • 94 bis 62 Tage vor Abreise: 25% des Reisepreises
  • 61 bis 32 Tage vor Abreise: 50% des Reisepreises
  • 31 bis 8 Tage vor Abreise: 80% des Reisepreises
  • 7 bis 1 Tag vor Abreise: 90% des Reisepreises
  • ab dem Tag der Abreise bzw. bei Nichterscheinen zum Abflug: 100% des Reisepreises

Mindestteilnehmerzahl

Die Gruppe wird bei einer Mindestteilnehmerzahl von 31 durchgeführt.
Bei Nichterreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis 4 Wochne vor Abreise vor. Bei Rücktritt durch uns als Reiseveranstalter wird dem Reisenden der eingezahlte Reisepreis unverzüglich erstattet.

Allgemeine Reisebedingungen

Es gelten desweiteren die allgemeinen Reisebedingungen von Scuba-Reisen GmbH.

Information für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Unsere Rundreisen sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet.
Sie sind mobilitätseingeschränkt, möchten aber gerne an einer unserer Reisen teilnehmen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zuletzt geändert am 12.07.2019
Facebook
Twitter