Eine Kreuzfahrerfestung in atemberaubender Landschaft

Beschreibung

Der Name Bevloir bedeutet "schöne Aussicht", und genau die bietet sich dem Besucher, der von dieser Kreuzfahrerfestung aus dem 12. Jahrhundert auf das Jordantal hinabblickt. Diese Festung ist die besterhaltene Kreuzfahrerfestung in Israel überhaupt. Die komplexe Konstruktion besteht aus einer Reihe von Hallen und Verteidigungsanlagen, Mauern, Türmen und Wassergräben, die eindrucksvoll von der Macht und dem hohen Entwicklungsstand der Kreuzfahrer zeugen. Der in der Nähe der Festung befindliche Skulpturengarten mit Arbeiten des israelischen Künstlers Yigal Tumarkin dient als atemberaubender Aussichtspunkt.

Ausflugstip: Der wundervolle Ausblick auf das Jordantal.

Öffnungszeiten

Alle Nationalparks sind an sieben Tagen der Woche ab 08:00 Uhr geöffnet. Einlaß ist bis 30 Minuten vor Schließungszeit.

In En Avdat und Bet Guvrin-Maresha wird der Einlaß bis 60 Minuten vor Schließungszeit gewährt.

Oktober bis März: 08:00 - 16:00 Uhr
April bis September: 08:00 - 17:00 Uhr

An Freitagen und an den Tage vor jüdischen Feiertagen: Alle Nationalparks schließen eine Stunde eher als an Wochentagen. Am Abend des Rosh Hashana und vor Pessach schließen alle Parks zwei Stunden eher. Am Tag vor Yom Kippur schließen alle Parks bereits um 12:00 Uhr. An Yom Kippur bleiben die Parks geschlossen.

Weitere Schreibweisen

Belvoir wird außerdem auch wie folgt geschrieben: Kochav Hayarden, Stern vom Jordan, Burg Bevloir

Zuletzt geändert am 20.07.2018
Facebook
Google+
Twitter