500 Jahre Jüdisches Leben in der Altstadt Jerusalems vor 1948

Beschreibung

Kategorie: Museum

Das Old Yishuv Court Museum dokumentiert das Leben im jüdischen Viertel von Jerusalem, bevor die Altstadt 1948 von Jordanien erobert wurde. Das Museum erzählt Geschichten von alltäglichen Schwierigkeiten der Menschen, die mit dem Wenigen, das sie besaßen, zufrieden waren. Die zahlreichen Ausstellungsstücke machen dabei das Leben der früheren Bewohner lebendig. Hierzu gehören alte Möbel, Werkzeuge, mit denen Juden in verschiedenen Handwerksberufen gearbeitet haben, Stickereien der Bewohnerinnen sowie ein alter Lehmofen. Da es kein fließendes Wasser gab, sammelten die Menschen das Regenwasser in angelegten Zisternen. Im letzten Raum des Museums befindet sich eine Fotoausstellung, die die letzten sechs Monate während der jordanischen Belagerung der Altstadt dokumentiert. Das Gebäude des Museums stammt aus osmanischer Zeit und wurde über viele Generationen von Juden bewohnt.

Öffnungszeiten

Sonntag bis Donnerstag: 10:00 - 15:00 Uhr
Freitag und Feiertage: 10:00 - 13:00 Uhr
Samstag geschlossen

Karte

Weitere Informationen/Kontaktdetails

Webseite: https://www.oyc.co.il/en/

+972-2-627-6319

Weitere Schreibweisen

Old Yishuv Court Museum wird außerdem auch wie folgt geschrieben: The Isaac Kaplan Old Yishuv Court Museum

Zuletzt geändert am 31.08.2021
Facebook
Twitter