Heiliger Berg der Samaritaner

Kein Bild verfügbar

Beschreibung

Kategorie: Nationalpark

Der Berg Gerizim gilt als heiliger Berg der Samaritaner, einer kleinen Religionsgemeinschaft, die heute nur noch wenige hundert Mitglieder umfasst. Der 886 Meter hohe Berg gewann insbesondere nach der Rückkehr der Juden aus dem babylonischen Exils an Bedeutung, als der Statthalter Sanballat für die damalige persische Provinz Samaria einen alternativen Tempel auf dem Berg errichten ließ. An der Stelle des ehemaligen Opferplatzes kann man heute die Überreste einer später errichteten byzantinischen Marienkirche erkennen, die “Theotokos” - der Gottesgebärerin geweiht war. Weiter sind wenige Spuren aus persischer Zeit sichtbar, so die Überreste eines Kammertors, welcher vom Norden den Zugang zum heiligen Bezirk ermöglichte.
Die samaritanische Tradition geht davon aus, dass Abraham seinen Sohn Isaak hier (und nicht in Jerusalem) opfern wollte und entsprechend wird von den Samaritanern auf dem Berg auch ein Moria-Felsen als Opferplatz des Isaak lokalisiert. Auch das Stiftszelt soll nach dem Auszug aus Ägypten hier gestanden haben.
Unweit der archäologischen Ausgrabungsstätte befindet sich das samaritanische Dorf Kirjat Luza mit einer Synagoge, einem Museum und einer Begegnungsstätte. Hier opfern die Samariter bis heute entsprechend des biblischen Gebots Lämmer zum Pessachfest und bereiten sie über offenem Feuer zu. Vom Gerizim Berg aus hat man einen wunderbaren Blick auf die palästinensische Stadt Nablus. Auch das Grab des Erzvaters Josef, der am Fuße des Gerizim Berges begraben sein soll, ist von hier aus zu erkennen.

Bibelverweise

Berg Gerizim findet in der Bibel Erwähnungen, unter anderem in

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag (Sommer): 08:00 - 17:00 Uhr
Montag bis Donnerstag (Winter): 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag und vor Feiertagen: 08:00 - 15:00 Uhr
am Tag vor Yom Kippur: 08:00 - 13:00 Uhr

Einlass bis 1 Stunde vor Schließung

Karte

Weitere Informationen/Kontaktdetails

Webseite: https://en.parks.org.il/reserve-park/mount-gerizim/

E-Mail: gl-gerizim@npa.org.il

+972-2-5950077

Weitere Schreibweisen

Berg Gerizim wird außerdem auch wie folgt geschrieben: Samaritaner Berg, Gerizzim, Garizin

Zuletzt geändert am 25.11.2021
Facebook
Twitter