Ort der Bergpredigt mit wunderschönem Blick auf den See

Beschreibung

Kategorie: sonstige Sehenswürdigkeit

Inmitten einer wunderschönen Gartenanlage erinnert die achteckige Kirche der Seligpreisungen an Jesu große Rede über die wahre Gerechtigkeit. Hier sprach Jesus die Leidtragenden, Barmherzigen und geistlich Armen selig. Die 1937 errichtete, von Mussolini finanzierte Kirche befindet sich dabei etwas oberhalb jener Stelle, die traditionell als Ort der Seligpreisungen verehrt wurde. Der große Platz und insbesondere der wunderschöne Ausblick auf den See Genezareth waren jedoch ein überzeugender Grund, die Kirche an dieser Stelle zu erbauen. Die acht Innenseiten der nach den Plänen des Architekten Antonio Barluzzi errichteten Kirche sind den Seligpreisungen gewidmet. Dies lassen die lateinischen Inschriften auf den Fenstern der Kirche erkennen. Die neunte Seligpreisung steht hingegen in der Kuppel selbst.

Bibelverweise

Berg der Seligpreisungen findet in der Bibel Erwähnungen, unter anderem in

Öffnungszeiten

Karte

Weitere Schreibweisen

Berg der Seligpreisungen wird außerdem auch wie folgt geschrieben: Berg der Seligpreisung, Kirche der Seligpreisungen, Kirche der Seligpreisung

Zuletzt geändert am 23.09.2021
Facebook
Twitter