Reiseinformationen

Reiseinformationen

12-tägige Pilgerreise

Israelreise mit Übernachtungen in Samarien sowie am Toten Meer! Reise nach Israel zur Besichtigung der Biblischen Stätten.


Preis auf Anfrage

Termine

Tag Beschreibung Ort
1
(01.09.2017)
Anreise

Direktflug von Frankfurt nach Tel Aviv. Empfang am Flughafen "Ben Gurion". Fahrt nach Ariel, Samarien (biblisches Kernland).

Hotel Eshel Hashomron, Ariel (Samarien)
2
(02.09.2017)
Samaria und Galiläa

Besuch des biblischen Gartens mit dem Nachbau der Stiftshütte in Samarien. Weiterfahrt nach Nazareth Village und entdecken in dem rekonstruierten Dorf, wie die Menschen zur Zeit Jesu gelebt und gearbeitet haben. Abgerundet wird der Besuch mit einem gemeinsamen Mittagessen wie vor 2000 Jahren (inkludiert, vegetarisches Essen). Anschließend fahren wir zu der Jordanquelle Banyas beim biblischen „Cäsarea, Philippi“.

Hotel Astoria, Tiberias/See Genezareth
3
(03.09.2017)
Orte aus dem Leben Jesu

Morgens besuchen wir einige Orte aus dem Leben Jesu: Berg der Seligpreisungen (zu Fuß hinab), zu den Höhlen der sieben Quellen, Tabgha, der Ort der Brotvermehrung. Zum Mittag essen wir heute den berühmten Petrusfisch (inkludiert). Anschließend Besuch des Igal Alon Centers (Jesus-Boot) mit Film und Bootsfahrt mit Daniel Carmel.

Hotel Astoria, Tiberias/See Genezareth
4
(04.09.2017)
Jordantal

Wir verlassen Galiläa und den See Genezareth und fahren Richtung Jerusalem. Auf dem Weg besuchen wir die Jordantaufstelle Yardenit, die Ausgrabungsstelle Bet Schean und entspannen bei einem Picknick im Gan HaSchloschah. Weiterfahrt entlang des Jordantals

Gästehaus Beit Al Liqa, Bethlehem
5
(05.09.2017)
Jerusalem, Altstadt

Erkundungstour durch die Altstadt von Jerusalem: Auffahrt zum Ölberg mit Blick über die "goldene Stadt" Jerusalem, Wanderung ins Kidrontal mit Besuch im Garten Gethsemane, weiter zur Altstadt mit Via Dolorosa, Grabeskirche und Bummel über den orientalischen Basar von Jerusalem.

Gästehaus Beit Al Liqa, Bethlehem
6
(06.09.2017)
Jerusalem

Auch den heutigen Tag widmen wir dem Tempelberg. Wir beginnen mit der Begehung des Westmauertunnels. Weiter geht es zum Temple Mount Sifting Project. Hier nehmen wir zuerst an einem einmaligen archäologischen Workshop teil und dürfen anschließend das Gelernte in die Tat umsetzen: Jeder darf unter Anleitung nach archäologischen Schätzen des Tempelberges sieben. Ob wir wohl antike Münzen finden? Den Tag schließen wir mit einem Besuch der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem.

Gästehaus Beit Al Liqa, Bethlehem
7
(07.09.2017)
Negev

Heute steht nicht die Stadt Jerusalem, sondern der nördliche Negev auf unserem Programm. Wir besuchen das Tal, in dem David und Goliath kämpften sowie die Glockenhöhlen von Beit Guvrin mit seinen unterirdischen Taubenschlägen.  Rückfahrt nach Beit Jala.

Gästehaus Beit Al Liqa, Bethlehem
8
(08.09.2017)
Jerusalem (3)

Wir beginnen den Tag mit dem Besuch des Davidson-Center mit 3D-Animation. Anschließend ist ein Besuch bei der Redaktion von NAI (Ludwig Schneider und Familie) geplant. Dort erhalten wir Informationen zur Situation in Israel aus erster Hand. Heute besuchen wir zudem das Israel-Museum in Jerusalem sowie das Gartengrab.

Gästehaus Beit Al Liqa, Bethlehem
9
(09.09.2017)
Totes Meer

Taufstelle Qasr El Yehud. Fahrt in die jüdäische Wüste nach Qumran. Danach Wanderung in der Oase En Gedi, dem Ort wo sich David vor Saul versteckte. Anschließend Badeaufenthalt am Toten Meer.  Fahrt zu unserer Unterkunft am Toten Meer. Wir verabschieden uns von Busfahrer und Reiseleiter.

Kibbuz Ein Gedi, Totes Meer
10
(10.09.2017)
Totes Meer - Tag zur freien Verfügung

Freier Tag am Toten Meer. Das Kibbuz Ein Gedi bietet zwei Spa-Anlagen (kostenfrei) für seine Gäste. Eine Anlage befindet sich am Ufer des Toten Meeres. Eine zweite, neue und moderner Anlage direkt im Kibbuz. Die Gäste-Bungalows sind von einem botanischen Garten umgeben.

Kibbuz Ein Gedi, Totes Meer
11
(11.09.2017)
Totes Meer - Tag zur freien Verfügung

Freier Tag am Toten Meer.

Kibbuz Ein Gedi, Totes Meer
12
(12.09.2017)
Abreise

Transfer an den Flughafen (ohne Reiseleiter). Wir verabschieden uns von Israel und fliegen zurück nach Deutschland.  Auf Wiedersehen und L'shanah haba'ah b'Yerushalayim ("Nächstes Jahr in Jerusalem")!

Programmänderungen vorbehalten!

Termine

Anmeldung offen
Termin garantiert
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung geschlossen
Status Reisedatum Guide Anmeldeschluss Preis
01.09.2017 bis 12.09.2017
Sommerferien (SH, MV, HH, BB, BE, BY, BW)
Uriel Kashi 10.06.2017 1.475,00 € Anmeldung geschlossen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/bis Frankfurt nach Tel Aviv (Ben Gurion), Israel
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag, Luftverkehrssteuer (Stand Juni 2016)
  • Gepäckträgerkosten in den Hotels und bei Anflug am Flughafen
  • Gruppentransfer bei Ankunft und Abflug
  • 11 Übernachtungen in den oben genannten Unterkünften
  • Verpflegung auf Halbpensionbasis (Frühstück/Abendessen), zusätzliches Mittagessen in
  • Nazareth Village sowie Fischessen am See Genezareth
  • Rundreise in einem klimatisierten Bus und deutschsprachiger, lizenzierter Reiseleiter in Israel
  • Eintrittsgelder und Parkgebühren entsprechend dem Reiseprogramm
  • Kopfhörer (zur besseren Informationsaufnahme) für jeden Teilnehmer

Zubuchbare Leistungen

Einzelzimmer

Exkludierte Leistungen

  • Persönliche Ausgaben
  • Auslandsreisekrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung
  • Mittagessen und Getränke (falls gewünscht, ca.10,- Euro pro Mittagessen)
  • Trinkgelder (ca. 50,- Euro), Busfahrt zum Flughafen Düsseldorf und zurück
  • zusätzliche Programmpunkte, die von der Gruppe gewünscht werden
  • Alle oben nicht erwähnten Leistungen

Zahlungsinformationen

vollständige Zahlung bis spätestens 2 Monate vor Abreise

Stornobedingungen

Bei Stornierung fallen folgende Gebühren (pro Person) an:
  • bis 31 Tage vor Abflug: 25% des Reisepreises
  • ab 30 bis 14 Tage vor Abflug: 50% des Reisepreises
  • ab 13 Tagen vor Abflug bzw. bei nicht-erscheinen bei Abflug: 100% des Reisepreises

Allgemeine Reisebedingungen

Es gelten desweiteren die allgemeinen Reisebedingungen von Scuba-Reisen

Zuletzt geändert am 19.01.2017
Facebook
Google+
Twitter