Reiseinformationen

Prospekt (pdf)

Reiseinformationen

9-tägige Aktivreisen

Herzliche Einladung zur Wanderreise auf den Spuren Jesu!

Fünf Evangelien schildern das Leben Jesu; vier findest du in den Büchern, eines in der Landschaft .... Liest du das fünfte, eröffnet sich dir die Welt der vier. Benediktinerpater Bargil Pixner

Pilgern ist längst nicht mehr nur ein "Sport" für gläubige Katholiken. Es ist ebenso beliebt bei Menschen, die aus ihrem Alltagstrott aussteigen wollen. Der Begriff "Pilgern" mutet etwas altmodisch an. Gemeint ist spirituelles Laufen, Unterwegssein wie unsere Glaubensväter Abraham, Isaak und Jakob – und nicht zuletzt wie Jesus selbst in den drei Jahren seines Dienstes.

Mit der Wanderreise von Nazareth nach Jerusalem wollen wir uns zu Fuß auf die Spuren von Jesu Dienst und Sterben begeben. Wir starten in Nazareth und laufen an zwei Tagen zum See Genezareth. Auf diesem Weg empfinden wir das Leben und Wirken Jesu nach. Der zweite Teil unserer Reise beginnt am nördlichen Ende des Toten Meeres und führt uns hinauf nach Jerusalem. Hier setzen wir uns mit Jesu Weg nach Jerusalem (Kreuzigung) auseinander.

Wichtige Information: Es wird nur mit Tagesgepäck gewandert. Der Bus transportiert das restliche Gepäck ins jeweilige Quartier.


ab 1.850,00 €

Termine

Tag Beschreibung Ort
1
(11.03.2018)
Anreise

Abflug von Frankfurt nach Tel Aviv, vorauss. 11.00 Uhr. Transfer nach Nazareth. Abends Einstimmung auf die Pilgerreise.

Al Hakim Gästehaus, Nazareth
2
(12.03.2018)
von Nazareth nach Lavi

1. Station: Verkündigungsbasilika. Danach durchqueren wir Nazareth mit seinen engen Gassen und dem quirligen Markt. Transfer zum Zippori Nationalpark. Zippori war eine aufstrebende Stadt zur Zeit der Kindheit von Jesus. Wir bestaunen die Bodenmosaike, für die Zippori berühmt ist, und machen uns auf den Weg nach Kana, dem Ort des ersten Wunders Jesu. In Kana erfahren wir von Samy und Su’ad mehr über das Alltagsleben einer christlich-arabischen Familie. Fahrt zum Kibbuz Lavi. Besonderheit:
Der 1949 von europäischen Juden gegründete Kibbuz ist ein religiöser Kibbuz und funktioniert immer noch basisdemokratisch. Gespräch mit einem der Gründer.

Al Hakim Gästehaus, Nazareth
3
(13.03.2018)
von Lavi an den See Genezareth

Der Weg vom Kibbuz Lavi führt uns durch fruchtbare Felder an den Hörnern von Hittim vorbei – hier wurde das Schicksal der Kreuzritter besiegelt, als sie am 4. Juli 1187 von Saladins Truppen besiegt wurden. Anschließend wandern wir durch das Arbel Tal und weiter durch das biblische Taubental (Wadi Hammam) hinunter in die Senke von Ginossar bis zum Seeufer. Erfrischung im See Genezareth (ca. 18 km).

Kibbuz Kinar, See Genezareth
4
(14.03.2018)
Rund um den See Genezareth

Wir laufen zu den "Jesus-Orten" am See Genezareth: Berg der Seligpreisung. Tabgha, der Ort der Brotvermehrung. usgrabungsstätte Kapernaum Der Besuch der russischorthodoxen Kirche wenige Meter weiter bietet Gelegenheit, sich in die Schönheit der Natur meditativ zu versenken. Fahrt durch die Jordanebene zum Toten Meer. Baden im
Toten Meer.

Kibbuz Kalia, Totes Meer
5
(15.03.2018)
durch die Judäische Wüste

Wir steigen am sehr frühen Morgen die Abbruchkante des Jordangrabens herauf und wandern über die antike Zuckerstraße, nach Westen herauf in die Judäische Wüste. Wir kommen vorbei an Nabi Musa, einem alten Beduinengrab. Im Wadi Og begegnen uns
heimischen Beduinen und ihren Herden. Die ‚Bir el Malki’ genannten antiken Zisternenanlagen aus der Zeit der Könige Israels eignen sich bestens für eineerholsame Pause. Der Weg endet in der Nähe der „Herberge des Barmherzigen Samariters“ (ca. 15 km).

Kibbuz Kalia, Totes Meer
6
(16.03.2018)
Wadi Qelt nach Jerusalem

Wir wandern durch den oberen Verlauf des Wadi Qelts über mehrere Stunden durch eine Oasenlandschaft bis zur Fara-Quelle (8 km). Am Ende der Wadiwanderung werden wir mit einem kühlen Pool belohnt (Nahal Prat). Erfrischt von der natürlichen Quelle, geht es weiter über den Berg Skopus nach Jerusalem. Wir laufen an der Westflanke des Ölberges herab durch das Kidron Tal bis zum Garten Gethsemane.
Durch das Löwentor geht es in die Altstadt bis zum Gartengrab. Am leeren Grab haben wir unser Ziel erreicht (ca. 7 km).

Post Hostel, Jerusalem
7
(17.03.2018)
Jerusalem

Wir laufen vom Jaffa-Tor zum Zionsberg mit dem Grab von König David und dem Abendmahlssaal. An der türkischen Außenmauer vorbei und bis zur Klagemauer. Wir besuchen die Davidstadt und machen uns ein Bild vom antiken Jerusalem. Abends Begegnung mit Bewohnern vor Ort.

Post Hostel, Jerusalem
8
(18.03.2018)
Jerusalem (zur freien Verfügung)

Der Tag steht zur freien Verfügung. z.B. für einen Besuch in Bethlehem, Israel-Museum, Yad Vashem ...

Post Hostel, Jerusalem
9
(19.03.2018)
Abreise

Freier Vormittag. Transfer zum Flughafen in Tel Aviv. Rückflug nach Frankfurt, vorauss. 14:40 Uhr

Programmänderungen vorbehalten!

Termine

Anmeldung offen
Termin garantiert
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung geschlossen
Status Reisedatum Guide Anmeldeschluss Preis
11.03.2018 bis 19.03.2018
Osterferien (HH)
David Schoneveld 31.12.2017 1.850,00 € Anmelden

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit EL AL ab/bis Frankfurt inkl. Flughafengebühren, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag und Luftverkehrssteuer (Stand September 2017)
  • 8 Übernachtungen in den oben genannten Unterkünften im Doppelzimmer
  • Verpflegung auf Halbpensionsbasis (Frühstück und Abendessen)
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus laut Programm
  • Lizenzierter, deutschsprachiger Reiseleiter laut Programm
  • Eintrittsgelder und Parkgebühren laut Programm
  • Gepäckträgerkosten am Flughafen und in den Hotels

Zubuchbare Leistungen

Rail&Fly, Einzelzimmer

Exkludierte Leistungen

  • Anreise innerhalb Deutschlands. Rail&Fly verfügbar für 65,- EUR pro Person.
  • Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung
  • zusätzlichem Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder (landesüblich sind pro Person und Tag: Hotelpersonal 1,- EUR, Busfahrer 2,- EUR, Reiseleiter 3,- EUR)
  • persönliche Ausgaben
  • alle oben nicht erwähnten Leistungen

Zahlungsinformationen

Nach Erhalt der Rechnung Anzahlung in Höhe von 150,- EUR pro Person.
Restzahlung bis spätestens 5 Wochen vor Abreise.

Stornobedingungen

Bei Stornierung fallen folgende Gebühren (pro Person) an:
  • bis 94 Tage vor Reisebeginn: 150,- EUR pro Person.
  • 93 bis 62 Tage vor Reisebeginn: 20% des Reisepreises
  • 61 bis 32 Tage vor Reisebeginn: 30% des Reisepreises
  • 31 bis 14 Tage vor Reisebeginn: 50% des Reisepreises
  • 13 bis 7 Tage vor Reisebeginn: 80% des Reisepreises
  • ab dem 6. Tag vor Reisebeginn bzw. bei Nichterscheinen zum Abflug: 100% des Reisepreises

Allgemeine Reisebedingungen

Es gelten desweiteren die allgemeinen Reisebedingungen von Scuba-Reisen

Zuletzt geändert am 16.11.2017
Facebook
Google+
Twitter